Das frisch gewählte Präsidium des AVS (von rechts nach links: J. Hippold, J. Einert, R. Blank, D. Richter, J. Beller, R. Jost, A. Sachse, L. Kannegießer).

Glauchau. Am 10.11.2012 fand die geschlossene Mitgliederversammlung des Anglerverbandes Südsachsen Mulde/Elster e.V. zur Wahl des Präsidiums statt.

Dabei wurde Jan Hippold mit einem klaren Votum der Mitglieder ohne Gegenstimme als Präsident wiedergewählt. Auch die bis dato amtierenden Präsidiumsmitglieder Adolf Sachse, Daniela Richter, Jörg Beller und Lutz Kannegießer wurden in ihren Position im ersten Wahlgang bestätigt. Für das Referat Öffentlichkeitsarbeit wurde René Blank, der erstmalig für eine Verbandsfunktion kandidierte, von der Mitgliederversammlung gewählt. Für das bisher unbesetzte Referat Casting wurde der angetretene Bernd Gutkaes gewählt, der bereits im LVSA e.V. dieses Fachreferat begleitet. Für die Position des Vizepräsidenten waren 2 Kandidaten angetreten. Dabei setzte sich René Jost im Urnenwahlgang gegen Lars Rinner durch. Für das Referat Jugend kandidierten neben dem erneut angetretenen Sportfreund Einert mit Bärbel Parossa und Mario Heinrich zwei weitere Kandidaten. Nach der Urnenwahl konnte keiner der Kandidaten die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinen, so dass zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmanteilen eine Stichwahl in offener Abstimmung entscheiden musste. Dabei setzte sich Jürgen Einert gegen Bärbel Parossa durch.

Vor dem neu gewählten Präsidium liegt nun eine Amtsperiode mit großen Herausforderungen. Es gilt die eingeschlagenen Wege zur Informations- und Öffentlichkeitsarbeit weiter zielgerichtet zu beschreiten. Die Förderung zur Nachwuchsgewinnung und Kinder- und Jugendarbeit muss weiter ausgebaut werden. Hier gilt es insbesondere, die strukturelle und organisatorische Unterstützung des AVS gegenüber den Vereinen auszubauen. Auch die Problemfelder Wasserkraft und Kormoranschäden werden die nächsten Jahre hoch brisant bleiben. Hier versprach Präsident Jan Hippold den Mitgliedern, sich nicht nur auf Verbandsebene, sondern auch auf Landtagsebene weiterhin intensiv für den Erhalt unserer Gewässer und der heimischen Fischfauna stark zu machen. Nun gelte es für das neue Präsidium, gemeinsam mit den Mitgliedern diese Aufgaben anzugehen, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Zusammensetzung Präsidium AVS gemäß Wahl vom 10.11.2012 in Glauchau:

Präsident: Jan Hippold (Vize-Präsident LVSA e.V. und MdL)

Vize-Präsident: René Jost (AV Neukirchen/Würschnitztal e.V.)

Schatzmeister: Adolf Sachse (AV Flöha/Stadt e.V.)

Schriftführer: Daniela Richter (AV Augustusburg e.V.)

Referent für Umweltschutz: Jörg Beller (AV "Wurm-Bader" e.V.)

Referent für Gewässerwirtschaft: Lutz Kannegießer (AV Neukirchen/Würschnitztal e.V.)

Referent für Jugendarbeit: Jürgen Einert (AV Augustusburg e.V.)         

Referent für Öffentlichkeitsarbeit: René Blank (AV Muldenfischer Zwickau e.V.)

Referent für Casting: Bernd Gutkaes (SAV Freiberg e.V.)

Revisoren: Daniela Fekete (AV Sägefisch e.V.); Egon Ehrig (SFV "Grenzland" Marienberg e.V.); Thomas Stiehler (OAV Hainichen 1995 e.V.)