Vom 29.08.-01.09.2021 ist geplant, im Vogtland (Gläserner Bauernhof und Angelparadies Siebenbrunn) das diesjährige Jugendangelcamp des AVS und AV Wurm-Bader auszurichten.

Derzeit ist jedoch durch den Coronavirus (SARS-CoV-2) nicht einschätzbar, ob das Jugendangelcamp wie geplant stattfinden kann. Die Anmeldungen gelten daher nur unter Vorbehalt eines stattfindenden Jugendangelcamps 2020.

Es können Kinder und Jugendliche im Alter von 7 - 14 Jahren teilnehmen. Inhalte: Fischkunde & Gesetzeskunde, Gerätekunde & Knoten, Erste Hilfe, Castingsport, Fisch vom Schlachten bis zur Zubereitung, Angeln in der Praxis, Freizeitspaß.

Der Selbstkostenbeitrag je Teilnehmer beträgt 50,00 Euro. Die Zahlung wird erst fällig, wenn feststeht, dass das Jugendangelcamp stattfinden. Die Zahlungsaufforderungen dazu ergehen dann separat.

Die Anmeldung kann ab dem 01.04.2021 ausschließlich schriftlich unter Verwendung des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars über die Referentin für Jugendarbeit im Anglerverband Südsachsen Mulde/Elster e.V., Bärbel Parossa, Sandstraße 42 in 09114 Chemnitz, erfolgen.

Download Anmeldeformular: [hier klicken]

Falls schon ein Teilnehmerheft vorhanden ist, bitte nicht vergessen, dieses zusammen mit der Anmeldung zu übersenden!

Mit fortschreitender Anmeldezeit sollten sich Interessierte vor Anmeldung über noch verfügbare Plätze informieren. Auskünfte und Informationen sind über Frau Parossa, Tel. 0172/3633050, möglich.

Am vergangenen Freitag wurde für Sachsen eine neue Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Diese gilt vom 08.03.2021 bis 31.03.2021.Die neue Verordnung vom 05. März 2021 ist mit 25 Seiten Textteil und 21 Seiten Begründung die wohl komplexeste Sächsische Corona-Schutzverordnung, die es bisher gab.

Die aktuellen Bedingungen locken viele Menschen auf Eisflächen. Auch das Eisangeln erfreut sich großer Beliebtheit. In Anbetracht der steigenden Temperaturen in dieser Woche sei noch einmal auf die mögliche Gefahr beim Betreten von Eisflächen hingewiesen. Am vergangenen Wochenende gab es einen Vorfall an der Kiesgrube Leuben, bei dem 4 Personen durch die Eisdecke gebrochen sind.

Für Sachsen wurde eine neue Corona-Schutzverordnung beschlossen. Diese gilt vom 15.02.2021 bis 07.03.2021. Gegenüber den bisher geltenden Regelungen ändert sich nur wenig. Alle bisherigen Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen. Wir verweisen hiermit auch nochmal an unsere bisherigen Veröffentlichungen auf unserer Webseite mit den wichtigsten Hinweisen rund um das Angeln und die Vereinsarbeit.

Der Übersichtlichkeit halber möchten wir daher nur die Neuerungen gegenüber der vorherigen Verordnung und den damit verbundenen Regelungen für Angler/innen und Anglervereine eingehen.

Folgende zwei Neuerungen gelten ab 15.02.2021:

1.) Die 15-Kilometerbegrenzung und die nächtlichen Ausgangssperren können durch die Landkreise und kreisfreien Städte eigenständig gelockert werden.

2.) Es gilt eine medizinische Maskenpflicht in Kraftfahrzeugen für alle Personen, sobald diese gemeinsam in einem Auto fahren und nicht zu einem gemeinsamen Hausstand gehören.