1. An der Talsperre Wolfersgrün ist die Sperrstrecke an der Straßenseite bis auf Widerruf aufgehoben. Das Betretungsverbot für die wasserwirtschaftlichen Anlagen gilt unverändert!

2. An der Flöha (C 01-202) muss das private Fischereirecht im Bereich der Wasserkraftanlage Hetzdorf beachtet werden!

3.Die beiden Forchheimer Vorbecken an der Talsperre Saidenbach sind abgelassen. Diese Gewässer werden von der Landestalsperrenverwaltung im Verlaufe des Sommers von den Sedimenten beräumt.
Der Wiederanstau erfolgt voraussichtlich zum Herbstanfang.

 

Der Hüttenteich bei Freiberg (C 01-114) kann ab dem 1.6.2009 beangelt werden.

 

Der Betreiber der Wasserkraftanlage Kriebstein hat das Absenken des Stauspiegels der Talsperre ab dem 19.1. 2009 angezeigt.

Dies hat Schwankungen der Abflüsse und der Stauspiegellagen zur Folge, was beim Eisangeln ev. zu besonderen Gefahren führen kann.

Der Wiederanstau ist für Ende März vorgesehen.